Erfolgsfaktor Anforderungsmanagement in IT-Projekten

Anforderungsmanagement, auch Requirements Management genannt, ist ein Teil des Requirement Engineerings. Dies wiederum ist ein nahezu unverzichtbarer Teil in der Bewältigung komplexer IT-Projekte, bei denen Teilaufgaben von unterschiedlichen Teams in teils verschiedenen Unternehmen erledigt werden. Irgendwie muss sich sicherstellen lassen, dass alle Stakeholder das gleiche Ziel vor Augen haben, die gleiche Umsetzung gewährleisten und einen gemeinsamen Qualitätsstandard definieren können. Für diese Aufgabe kommt das Anforderungsmanagement ins Spiel.

Marc Wiechmann Cognizant Mobility

Marc Wiechmann

Marketing Professional

6.04.22

Ca. 3 min

Sharing is caring!

Was ist Anforderungsmanagement?

Gemäß einer recht interessanten Studie aus dem Jahr 2015 von der Standish Group International in Form des „Chaos Report 2015“. Aus diesem geht hervor, dass über die Hälfte, in diesem Fall exakt 56 Prozent der untersuchten IT-Projekte im Endprodukt keine Anforderungen der Startphase mehr enthielten. Mit so erheblichen Abweichungen können schnell Probleme entstehen, wenn beispielsweise Zeitpläne oder Budgets nicht wie geplant eingehalten werden.

Um dies zu verhindern und das Projekt gemäß der vereinbarten Spezifikationen zu vollenden, ist Anforderungsmanagement unerlässlich. Das Anforderungsmanagement selbst besteht aus verschiedenen Bauteilen, die von verschiedenen Teams autark betreut werden. Dazu gehören Felder wie der Support, das Testmanagement (wenn es im Projekt um Testing geht), das Prozessmanagement, das Änderungsmanagement und die Technische Redaktion. Es können auch andere Felder enthalten sein, je nach Bedarf des Projekts, die Basis ist jedoch immer im Requirements Management vorhanden.

Der Support beispielsweise kümmert sich darum, dass alle Anwender das Anforderungsmanagement-Tool effizient nutzen können und die darin enthaltenen Daten geprüft werden und konsistent sind, während das Prozessmanagement Abstimmungsprozesse sicherstellt, für ein Monitoring der Prozesse sorgt und Abstimmungsrunden vorbereitet und durchführt – dies ist unerlässlich, damit auch das Änderungsmanagement greifen und Änderungen regresssicher und durchgängig (Traceability) dokumentiert.

anforderungsmanagement
Änderungen im laufenden Projekt sind üblich – nur selten bleiben Anforderungen bis zum Abschluss des Projekts gleich. Damit diese Änderungen dennoch zu einem erfolgreichen Produkt führen, braucht ein Großprojekt ein starkes Anforderungsmanagement

Das Anforderungsmanagement der Cognizant Mobility

Unternehmen können im Requirements Engineering unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Im Automotive Bereich benötigen Auftraggeber erfahrene Partner in der Erreichung der Regressziele, eine vollumfängliche Realisierung der Technischen Redaktion, Unterstützung bei der Anforderungsentwicklung und – idealerweise – eine kontinuierliche Steigerung der Anforderungsqualität, um auch ein qualitativ hochwertiges Produkt zu entwickeln.

In der Automobil-Branche ist die Cognizant Mobility, die Mutterfirma der Mobility Rockstars, ein erfahrener Partner im Anforderungsmanagement, der schon für viele verschiedene OEMs erfolgreich tätig war und ist. Ob die genannten Bereiche des Requirements Managements, ob Konzeptionierungen für Rollouts von Anforderungsmanagementtools in Fachbereiche oder die Migration von Lastenheften, fachbereichsspezifischen Schulungen und Entwicklung kommender Prozesse, die Cognizant Mobility besitzt dank engagierter und hervorragend geschulter Fachkräfte das nötige Know-How, um große IT-Projekte erfolgreich zu unterstützen. Immerhin ist die Cognizant Mobility bereits seit 15 Jahren verlässlicher Partner im Requirements Engineering.

Wenn auch ihr ein großes IT-Projekt habt und stabiles, qualitatives und effizientes Anforderungsmanagement benötigt, kommt gerne auf uns zu, dann unterhalten wir uns unverbindlich.

Professional Marc Wiechmann

Marc Wiechmann

Marketing Professional

Marc arbeitet als Senior Digital Marketing Manager bei Cognizant Mobility und generiert Content, fährt Kampagnen und leitet die SEO-Strategie der Internetauftritte.